Heisshunger und jetzt?

Heisshunger hat man auf Schokolade, Eis, Chips, Kräcker, Kuchen, Pasta usw. und nicht auf Gemüse oder Salate. Warum ist das so?  Die ungesunden Kohlenhydrate werden im Körper zu Zucker umgewandelt. Im Prinzip hat man also Heisshunger auf Zucker und das macht Dir das Abnehmen und Entgiften natürlich unmöglich.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Warum haben wir eigentlich Heisshungerattacken?

Das kann unterschiedliche Gründe haben:

  • Hinweis auf Mangel (Magnesium, Eisen etc.)
  • Zuviel Stress
  • Ungesunde Darmflora
  • Hefepilz Candida Albicans (weiter unten findest Du einen Selbsttest)
  • Ständige Schwankungen beim Blutzucker
  • Süchte (süß/salzig)

Es lohnt sich also genauer hinzusehen wieso wir unter Heisshungerattacken leiden. Im Zweifel vielleicht einfach mal das Blut untersuchen lassen, ob ein Mangel vorliegen könnte.

Wenn Du einige Fragen in meinem Detox Test mit Ja beantwortest, dann solltest Du unbedingt über eine Darm Sanierung und/oder ein Detox Programm nachdenken.
Der Test dauert nur wenige Minuten  und ist  kostenlos.

 

[grwebform url=“https://app.getresponse.com/view_webform_v2.js?u=BL96D&webforms_id=15673903″ css=“on“ center=“off“ center_margin=“200″/]

 

 

Erste Hilfe bei Heisshungerattacken

  • Bei Heisshunger nicht sofort etwas essen, erst mal ganz langsam ein großes Glas Wasser trinken und danach mindestens 15 Minuten abwarten und sich ablenken.
  • Stress abbauen, sich besser organisieren. Wenn Du Dich gestresst fühlst, nicht direkt snacken, sondern einige Male tief durchatmen, langsam ein und aus atmen, mit dem Fokus auf die Ausatmung. Denn die Einatmung wirkt ehe belebend, die Ausatmung ehe entspannend. Danach ein großes Glas Wasser trinken.
  • In sich reinhören, was brauche ich wirklich? Oder bin ich nur müde, genervt oder gelangweilt? Vielleicht hilft Dir ein Spaziergang oder ein kurzes Nickerchen aus dem Heisshunger raus. Muss es wirklich Schokolade sein? Dann bitte auf Schokolade mit hohem Kakaoanteil (zwischen 80% bis 90%) zurückgreifen. Langsam im Mund zergehen lassen, genießen! Chips oder ähnliches durch Mandeln oder Nüsse ersetzen. Bitte nicht geröstet oder gesalzen, sondern unbehandelte.

 

Wie bekomme ich Heisshungerattacken dauerhaft in den Griff

  • Eine gesunde Darmflora ist sehr wichtig, nicht nur um für eine gute Verdauung zu sorgen, sondern auch für ein gut funktionierendes Immunsystem. Nehme daher Probiotika ein, um die Darmflora aufzubauen und zu verbessern. In der Apotheke kann man Dir gute Produkte empfehlen.
  • Es besteht eine Enge Verbindung zwischen Gehirn und Verdauungssystem. Bestimmte Fettsäuren können das Gehirn beeinflussen und dort die Ausschüttung von bestimmten Hormonen veranlassen (die die Stimmung heben). Daher unbedingt auf gesunde Fette wie Leinöl, Hanföl, Avocados (bitte nur in Bio Qualität!) oder Kokosfett achten.
  • Für einen guten Säure-Basen-Haushalt sorgen. Morgens mit einem warmen Glas Wasser, mit einer halben ausgepressten Zitrone starten. Viel Gemüse und Salate essen tierische Produkts so weit wie nur möglich meiden.
  • Falls der Hefepilz Candida Albacans sich im Darm ausgebreitet hat, kommt es auch oft zu Heisshungerattacken. Ich habe einen interessanten Test gefunden, mit dem man selbst testen kann, ob man Candida hat. Candida freut sich nicht über basische Ernährung und eine gesunde Darmflora. Also Zucker und auch Kohlenhydrate so weit es geht meiden. Versuche täglich weniger Kohlenhydrate, tierische Produkte, ungesunde Fette und Zucker zu Dir zu nehmen. Kokosöl ist auch perfekt um die Candida Pilze in Schach zu halten. Daher ruhig auch Kokosöl in den täglichen Speiseplan integrieren (vielleicht als Zugabe in den Smoothie)
  • Zwischendurch seine Entgiftungsorgane unterstützen, die Schlacken ausleiten, also einfach mal detoxen. Nach Möglichkeit zweimal jährlich. Einmal im Frühling und einmal im Herbst.

Der Candida Selbst-Test

Der Test ist ein wenig wunderlich, aber funktioniert.
Sofort nach dem Aufstehen (nicht Zähneputzen!) ein Glas stilles Wasser (Zimmertemperatur) nehmen, etwas Speichel im Mund sammeln und dann in das Glas spucken (ja, bitte reinspucken). Das Glas dann eine Stunde stehen lassen und zwischendurch beobachten,  was mit dem Speichel passiert. Entstehen keine Fäden und der Speichel schwimmt auch nach der Stunde Wartezeit noch oben, hast Du wahrscheinlich keinen Candida.

Wenn sich allerdings lange Fäden vom schwimmenden Speichel ins Wasser runterziehen, Flocken im Glas treiben oder sich der Speichel wolkenähnlich auf dem Glasboden sammelt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Du Candida hast.

Es gibt auch noch andere Testmöglichkeiten, aber vielleicht ist der Speicheltest ja schon sehr aussagefähig für Dich. Und er ist kostenlos.

Probiere nach und nach aus, was Deine Heisshungerattacken in die Schranken weist. Das bringt Dich in ganz großen Schritten zu mehr Gesundheit und einen schönen Körper.